Was "die Märchenstube" ist?

 

Ganz kurz: Die Einladung zum Eintauchen in eine andere, märchenhaft-verzaubernde Welt!

 

Ein Lädchen, in dem es Kaffee aus handbemalten Bechern gibt, sich das Bett der "Prinzessin auf der Erbse" als zauberhafte Deko findet und tolle, kreative Künstlerinnen ihre liebevoll gefertigten Unikate liefern. Und was wäre so eine "Märchenstube" schon, gäbe es nicht auch gemütliche Plaudereien... und manchmal sogar ein Märchen oder es erklingen Harfentöne.

 

Außerdem finden Kreativkurse, meist für Erwachsene, aber auch für Familien, Kinder oder auch feste Gruppen statt.

 

_____________________________________   

 

 

 

Da wir im Moment nicht in die Märchenstube einladen dürfen, erzählen wir euch eben HIER, was uns die Wichtel und Feen über sich verraten.

Jetzt wissen wir also, wer Sonja immer alles durcheinander bringt!


Nicht jeder hat das Glück, dass ihm ein Wichtel auf die Gießkanne plumpst ;-)


 

 

 

     Außerdem gehören zu Märchenstube die 

     Schwalenberger Märchentüren, die auf einer

     ca. 2stündigen Wanderung entdeckt werden  

     können. Was es genau mit den Türchen auf 

     sich hat? Das entdeckt ihr hier. Und lasst

     euch gesagt sein: Die Wichtel und Feen in

     unserem Wald sind ausgesprochen lebendig 

     und manchmal auch übermütig und

     überraschen uns Schwalenberger immer 

     wieder mit ihren lustigen Ideen!

  

     Ein Besuch - ob auf einen Kaffee, zum

     stöbern oder auch weil gerade spontan von

     den Wesen des Schwalenberger Waldes

     erzählt wird - lohnt sich immer!    

 


... und hier zu den Märchenwanderungen